Eine Fotoserie zum Thema "Alles Echt?". 
Die Sinnesorgane sind für den Menschen von essentieller Wichtigkeit. Sie ermöglichen uns das Leben und Erleben in der Welt, in der wir existieren. Durch sie können wir Dinge sehen, riechen, schmecken, erfühlen und hören. Neben den klassischen Sinnesorganen wie Auge, Nase, Zunge, Ohren und Haut zähle ich auch das Herz, die Lungen und vor allem das Gehirn zu den Sinnesorganen. Denn alle Informationen, die wir durch die Sinnesorgane aufnehmen, werden von einer zentralen Stelle verarbeitet: dem Gehirn. Und ab diesem Zeitpunkt fällt das Kartenhaus zusammen. Das Gehirn interpretiert diese elektrischen Impulse nach evolutionärer Gewohnheit und Wichtigkeit. Das heißt, es erfindet eine Wirklichkeit, von der niemand weiß, ob diese Wirklichkeit tatsächlich real ist. Der Mensch hat sich auf eine Konsensrealität geeinigt, doch die gesamte Realität ist Menschenwerk.

Einige Objekte wurden mit Super Sculpey geformt.

Back to Top